Ratgeber: Stichwortverzeichnis

Eingabegeräte

Was gehört alles zu den Eingabegeräten?

Die wohl bekanntesten Eingabegeräte für den Computer sind die zwei klassischen Komponenten Tastatur und Maus. Sie dienen der direkten manuellen Eingabe durch den Benutzer. Zu den Neueren zählen unter anderem Gamepads, -controller, Bewegungssensoren, Grafiktablets und Wifi-Fernbedienungen, die jedoch zumeist bei Spielern von Computerspielen und Online-Games zum Einsatz kommen. Zur Zeit etabliert sich jedoch immer mehr auch die Touchscreen-Technologie bei Computern und Tablet-PCs, bei der die Eingabe direkt mit der Hand auf den Bildschirm erfolgt.

Tastatur

Über die Tastatur werden Texte, Zahlen und Zeichen eingegeben. Sie besitzt auch eine Anzahl von Tasten, die spezielle Funktionen zur Steuerung des Rechners übernehmen. Dasselbe übernehmen auch voreingestellte oder selbst definierte Tastenkombinationen. Aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten sind fast alle Tasten darüber hinaus mit zwei bzw. drei Funktionen gleichzeitig ausgestattet. Diese werden zum Beispiel über die Tasten "Steuerung", "Steuerung" + "Alt", "Umschalttaste", "AltGr" und weitere Tasten aktiviert. Angelehnt ist die Tastatur in ihrer Anordnung der Buchstaben an die klassische Schreibmaschine. Zusätzlich zur normalen Tastatur gibt es auch eine Tastatur für Blinde.

Maus

Mit der Einführung grafischer Oberflächen wurde die Maus zum am zweithäufigsten genutzten Eingabegerät. Sie fungiert dabei mehr als ein Art Befehlsgeber, mit dem man grafisch dargestellte Schalter (Buttons) auf dem Bildschirm betätigt (linke Maustaste), die wiederum weitere Prozesse in Gang bringen. Man kann mit ihr ein Kontextmenü öffnen (rechte Maustaste) oder mit dem Rollrad einen Bildlauf auf dem Monitor steuern (Scrollen). Die Funktion der linken und rechten Maustaste kann vom Benutzer durch Austausch/Wechsel entsprechend seinen Bedürfnissen angepasst werden. Moderne Mäuse verfügen über noch mehr Funktionstasten die mit individuellen Befehlen belegt werden können. Sehr wichtig sind diese für Computerspiele (sog. Gaming Mouse), wo viele Befehle in kurzer Aufeinanderfolge eingegeben werden müssen. Man unterscheidet mechanisch-elektrische, optomechanische und optische Mäuse.

Die Formen, Größen und Farben der Tastaturen und Mäuse haben ein sehr breites Spektrum, so das der Nutzer auf jeden Fall eine für Ihn geeignete Tastatur bzw. Maus finden kann. Stark im Trend sind zur Zeit ergonomisch konzipierte Tastaturen, sowie Mäuse, da bei Ihnen  die Nervenbahnen der Hand nicht so sehr belastet werden, wie bei einer konventionellen Tastatur/Maus.

Verarbeitet werden die Befehle dieser Geräte über die sogenannten Controller im Rechner.